Technische Geräte bestimmen immer mehr das Berufslaben, doch auch im privaten Bereich kommt Technik immer mehr zum Einsatz. Ein Leben ohne PC, Internet etc. kann sich kaum einer mehr vorstellen. Daher ist es wichtig Kinder schon recht früh an den Umgang mit Technik zu gewöhnen. Denn nur wenn etwas vertraut ist kann man damit auch gut und sicher umgehen.

Mit einem Lernlaptop erste Erfahrungen sammeln

Spielerisches ranführen ist auch hier sehr wichtig. Mit einem Lernlaptop werden Kinder mit der Technik vertraut gemacht aber eben auf kindgerechte Art und Weise. Je nach Alter gibt es unterschiedliche Lernlaptops.

Ganz Kleine freuen sich beispielsweise über den Baby Lernlaptop von Vtech. Kinder ab einem Jahr werden hier ganz spielerisch an die Materie herangeführt.

Bunt und handlich gestaltet, dabei äußerst stabil nimmt dieser Laptop auch eine etwas unbeholfene Behandlung nicht gleich übel.

Die Tastatur besteht bei diesem Modell nur aus neun Tasten, eine kindgerecht geformte Mouse und ein Bildschirm mit aufleuchtenden Bildern machen daraus ein Lernspielzeug der besonderen Art.

Lerninhalte mit einem Lernlaptop selbstständig erarbeiten

Ein Lernlaptop ist jedoch nicht nur etwas für ganz Kleine. Auch größere Kinder können damit jede Menge Spaß haben und dabei neues Wissen erlangen oder aber vorhandenes Wissen vertiefen. Genau darauf zielt der MagiPen Laptop ab. Dieser Lernlaptop ist ebenfalls von Vtech und für Kinder ab fünf Jahren geeignet. Dieser Lernlaptop ist natürlich um einiges umfangreicher wie der Baby Laptop.

Hier warten 36 Lernprogramme darauf von Kindern erkundet zu werden. Das besondere an diesem Modell ist das Schrifterkennungsfeld. Denn mit diesem Laptop können erste Zahlen und Buchstaben erlernt werden. Ideal also für angehende ABC Schützen und wissbegierige Vorschulkinder. Lernlaptops sind also nicht unbedingt nur als modische Spielerei anzusehen. Richtig und gezielt eingesetzt bereitet ein Lernlaptop das Kind auf das Medium Computer vor.

Kommentare

Avatar
Sicherheitscode