Eben gelesen

Die Brawag hat im Wassernetz der Stadt eine Grenzwertüberschreitung bei Umweltkeimen entdeckt. Das Trinkwasser ist nach Angaben des Wasserversorgers weiterhin uneingeschränkt nutzbar; ein Abkochen ist nicht notwendig. "Die mikrobielle Grenzwertüberschreitung hat keine direkte gesundheitliche Bedeutung", sagt die Brawag-Sprecherin Heike Beckmann.

 

Die Beprobungen auf mögliche Krankheitserreger wie Escherichia coli, coliforme Bakterien, Enterokokken haben zu jeder Zeit die Werte Null KBE (entspricht nicht nachweisbar) ergeben.

Es wurden laut Beckmann nun weitere Beprobungen veranlasst, um die Ergebnisse zu überprüfen und um ggf. die Ursache herausfinden zu können.

Wer noch Fragen zum Thema hat, der kann sich (auch jetzt am Wochenende) bei der Brawag unter 03381 / 543 665 melden.

Quelle: Meetingpoint-Brandenburg.de

5471 Aufrufe | 1 Beiträge

Direkt antworten

Sicherheitscode